Spielsucht Ansprechen

Spielsucht Ansprechen Wie kann ich meinem spielsüchtigem Sohn / Freund / Bruder / Partner helfen ?

vorhat): Denken Sie daran, dass Spielsucht eine Krankheit ist. Ihr Partner/Ihre Partnerin oder Sohn/Tochter hat keine Kontrolle darüber und wird in den meisten​. Was Sie über Spielsucht wissen sollten. Spielsucht. Angehörige, die das Verhalten des Spielsüchtigen ansprechen, begegnet dieser oft mit. Reizthemen im passenden Moment ansprechen 0– Eigene Bedürfnisse einfühlend mitteilen. Liebe Leserinnen und Leser, ich werde Sie in diesem Buch überwiegend direkt ansprechen. Ich habe mich für diesen persönlichen Stil entschieden, da ich. zum Alltag ermöglicht, Zeit und Raum entgrenzt, das Gefühlt anspricht und fördert, Spannung und Risiko vermittelt und Gemeinschaft bewirkt (Schilling, ).

Spielsucht Ansprechen

Was Sie über Spielsucht wissen sollten. Spielsucht. Angehörige, die das Verhalten des Spielsüchtigen ansprechen, begegnet dieser oft mit. zum Alltag ermöglicht, Zeit und Raum entgrenzt, das Gefühlt anspricht und fördert, Spannung und Risiko vermittelt und Gemeinschaft bewirkt (Schilling, ). Sie haben eine nahestehende Person, die unter einer Spielsucht leidet und Sie wollen ihr helfen. Dies ist sehr Soll ich ihn darauf ansprechen? Wenn Sie. Wenn Kinder in altersgerechter Sprache aufgeklärt werden und Fragen stellen können, sind sie in der Lage, auch mit schwierigen Situationen umzugehen. Sprechen Sie mit der Kollegin offen, ehrlich und konkret über Ihre Sorgen und das, was Sie beobachtet haben. CougarLady, gestern um Uhr. Https://loginov.co/online-casino-game/spielautomaten-2-euro-trick.php erkennen. Zum Inhaltsverzeichnis. Der Betroffene more info vom Gelegenheitsspieler zum Problemspieler geworden. Hier finden Sie Tipps für einige typische Situationen.

Spielsucht Ansprechen Spielsucht

Leihen Sie dem Spieler bzw. Alles über Cookies auf GambleJoe. Spielsucht: Untersuchungen und Diagnose Die Glücksspielsucht ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die weitreichende negative Folgen haben kann. Dunder Auszahlung So können Sie das Verhalten Ihres Mitarbeiters besser nachvollziehen. Angehörige erkennen meist read article früher den Ernst der Lage als der Spielsüchtige selbst. Verlauf einer Spielsucht. Mein Mitarbeiter hat mir gesagt, er habe ein Geldspielproblem.

Spielsucht Ansprechen - Spielsucht: Beschreibung

Fuer Menschen die spielabhängig sind, ist nur ein kleiner Reiz, wie z. Zögern Sie nicht, fachliche Hilfe zu suchen. Das bedeutet, dass wir die zahlreichen Lebens- und Suchtgeschichten von Euch, sowie den Austausch und die Diskussionen der letzten Jahre weiter zum Lesen zur Verfügung stellen, es aber nicht mehr die Möglichkeit gibt, neue Texte zu posten.

Im Suchtstadium der Spielsucht zeigen sich auch deutliche psychische und physische Symptome als Form der Entzugserscheinungen:. Einzig beim Spielen fühlen sich die Betroffenen beschwerdefrei, was die Sucht nach dem Glücksspiel weiter verstärkt.

Der Krankheitsverlauf der Computerspielabhängigkeit ähnelt grundlegend dem der Glücksspielsucht. Obwohl es beim Computer spielen nicht um Geldeinsätze geht, werden auch hier immer höhere Risiken eingegangen, zum Beispiel indem während der Arbeitszeit gespielt wird.

Für die Diagnose von Krankheiten greifen Ärzte vornehmlich auf zwei gängige Diagnosewerke zurück. Beide Systeme werden ständig neu überarbeitet und mit entsprechenden Nummern versehen.

Die Computerspielsucht findet keine Erwähnung. Nach ICD liegt ein krankhaftes Spielen dann vor, wenn das Spiel die Lebensführung des Patienten beherrscht und zum Verfall der sozialen, familiären, beruflichen und materiellen Verpflichtungen und Werte führt.

Neu und als vorläufige Forschungsdiagnose ist zudem die Computerspielsucht Internet Gaming Disorder aufgelistet. Für die Diagnose einer Spiel-Abhängigkeit müssen über einen Zeitraum von 12 Monaten mindestens fünf der folgenden Kriterien vorliegen:.

Hast du die Befürchtung, dass du selbst oder jemand aus deinem Umkreis spielsüchtig ist? Dann beantworte für eine erste Einschätzung ehrlich die folgenden Fragen.

Wenn du eine oder mehrere Fragen mit Ja beantworten kannst, findest du im Internet zahlreiche ausführliche Selbsttests, die dir genauere Auskunft über dein Gefährdungsstadium geben.

In jedem Fall empfiehlt es sich, bei Spielproblemen so früh wie möglich Hilfe zu suchen. In Deutschland gibt es zahlreiche Hilfsangebote für suchtkranke Menschen, an denen meist mehrere Institutionen beteiligt sind.

Dazu zählen Beratungsstellen und Fachambulanzen, Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten. Die erste Anlaufstelle bei Spielproblemen sind häufig Beratungsstellen für Suchtfragen.

Wenn du an dir selbst ein problematisches Spielverhalten feststellst oder dir um einen Verwandten oder Freund Sorgen machst, bekommst du hier eine Vielzahl an Informationen und konkrete Hilfe bei der Organisation einer Behandlung.

Online oder im Branchenverzeichnis findest du die Beratungsstellen in deiner Nähe. Dort werden dir je nach Einrichtung unterschiedliche Leistungen angeboten:.

Die Behandlung von Suchterkrankungen erfolgt in der Regel in drei Schritten: der Vorphase, der Rehabilitationsphase und der Nachsorgephase.

Bei stoffgebundenen Abhängigkeiten gehört in diese Phase auch der Drogenentzug. Je nach individuellem Krankheitsbild erfolgt dieser Behandlungsteil ambulant, teilstationär oder stationär.

Dafür zuständig sind Beratungsstellen, die ambulante Rehabilitation anbieten, spezielle Tageskliniken und Krankenhäuser mit einer Qualifikation für die Suchtbehandlung.

Die Nachsorgephase dient dazu, die Abstinenz zu stärken und bei der dauerhaften Reintegration in den Alltag zu unterstützen.

Ein wichtiger Bestandteil dieser Phase sind Selbsthilfegruppen. Ebenso sorgen ambulante Einrichtungen, Psychotherapeuten und Ärzte für eine langfristige Betreuung nach der Entwöhnung.

Zu dieser Behandlung gehören je nach Beratungsstelle wöchentliche Therapiesitzungen, die einzeln oder in der Gruppe stattfinden, Informationsveranstaltungen und ärztliche Check-ups.

Die ambulante Rehabilitation läuft etwa 12 bis 18 Monate und wird in der Regel durch den Rentenversicherungsträger voll finanziert.

Bei der Beantragung der Behandlung hilft dir die Beratungsstelle. Eine ambulante Therapie setzt eine hohe Eigenverantwortlichkeit und Motivation des Betroffenen voraus.

Denn der Patient lebt weiter in seinem normalen sozialen Umfeld, geht regulär seinem Beruf nach und muss den frei zugänglichen Verlockungen in seiner Umgebung widerstehen.

Dafür kann neu Erlerntes aber auch unmittelbar ausgetestet werden. Abhängig vom jeweiligen Angebot ist die ARS auch als eine Kombination von stationärer und ambulanter Behandlung möglich.

Gerade bei Suchterkrankungen kann es sinnvoll sein, den Kontakt zu dem normalen Umfeld für einen gewissen Zeitraum zu unterbrechen.

Das passiert bei einer stationären Behandlung in einer Fachklinik, einem Allgemeinkrankenhaus oder in einer psychiatrischen Klinik mit Suchtabteilung.

Die stationäre Behandlung dauert in der Regel etwa drei Monate, im Einzelfall auch länger. Die Inhalte der stationären Rehabilitation entsprechen im Wesentlichen denen der ambulanten Entwöhnungsbehandlung, werden dort jedoch meist deutlich intensiver durchgeführt.

Das therapeutische Angebot umfasst tägliche Gruppen- und Einzelgespräche sowie andere Angebote der Rehabilitation. Als Mischform von ambulanter und stationärer Behandlung wird die teilstationäre Rehabilitation gepriesen: Dabei bist du den Tag über in der Klinik, kehrst am Abend jedoch nach Hause zurück.

Beratungsstellen helfen dir bei der Vermittlung in eine stationäre Suchtbehandlung. Dabei kann die Unterstützung von der Auswahl der Einrichtung bis hin zur Klärung der Kostenfrage und der Begleitung zu der stationären Aufnahme reichen.

Jede Entwöhnungsbehandlung bedarf auch der Psychotherapie — eine Suchterkrankung ist immer auch eine psychische Erkrankung.

Die Psychotherapie hilft dir dabei, die Ursachen für deine Sucht zu erkennen. Du erlernst alternative Bewältigungsstrategien für deine Probleme und Selbstkontrolle in schwierigen Situationen.

Problematische Verhaltensweisen in der Gegenwart werden mithilfe von Gesprächen und konkreten Übungen nachhaltig verändert.

Das wirkt sich auch auf das Denken und Fühlen aus. Auf der Grundlage von Sigmund Freuds Psychoanalyse beschäftigt sich diese Therapieform mit lange zurückliegenden, unbewältigten und verdrängten Konflikten.

Häufig setzt dies in der Kindheit an. Dadurch werden aktuelle Probleme besser verstanden. Auch die Persönlichkeitsstruktur kann so therapiert werden.

Mit den gleichen Ansätzen wie die analytische Therapie, aber mit einer deutlich kürzeren Therapiedauer konzentriert sich diese Therapieform verstärkt auf konkrete Problemstellungen und die Gegenwart.

Neben der Psychotherapie hilft eine Vielzahl anderer Behandlungselemente den Suchtkranken bei dem Start in ein abstinentes Leben.

Süchtige Menschen bleiben ein Leben lang süchtig. Daher sind dauerhaft unterstützende Hilfen für ein abstinentes Leben sehr wichtig.

Bewährt haben sich dafür Selbsthilfegruppen. In diesen Gruppen ermutigen und stärken sich Suchtkranke gegenseitig für ein abstinentes Leben.

Menschen, die gerade erst die Entwöhnung hinter sich haben, profitieren von den Erfahrungen länger abstinenter Suchtkranker.

Ebenso ist es für viele eine wohltuende und hilfreiche Erfahrung, andere Menschen mit denselben Problemen kennenzulernen. Selbsthilfegruppen finden in der Regel ohne professionelle Leitung und anonym statt.

Als ehrenamtlich geleitete Gruppen sind sie kostenlos und unverbindlich. Auch für spielsüchtige Menschen werden mittlerweile in zahlreichen Städten und Orten entsprechende Selbsthilfegruppen offeriert.

Adressen und weitere Informationen findest du im Internet oder über die Beratungsstellen. Spielsucht — Was tun?

Was ist eine Sucht? Welche Arten von Spielsucht gibt es? Computerspielsucht — Internet Gaming Disorder Neben der Glücksspielsucht hat sich im Rahmen der zunehmenden Bedeutung der digitalen Welt die Computerspielsucht entwickelt.

Harte Glücksspiele Charakteristisch für hartes Glücksspiel sind zum Beispiel Spielautomaten, Roulette oder Online-Poker, denen allesamt ein hohes Suchtpotenzial innewohnt.

Die Gefährdung entsteht dabei durch ein Zusammenwirken verschiedener Faktoren: Schnelle Spielabfolge: Kurze Zeitspannen zwischen den Einsätzen sorgen für einen raschen Wechsel zwischen Spannung und Spannungslösung.

Kurze Auszahlungsintervalle: Nach jedem Spiel ausgezahlte Gewinne können sofort in ein neues Spiel investiert werden.

Verluste verlieren durch die schnell aufeinanderfolgenden Auszahlungsintervalle an Bedeutung. Distanzierung zu realen Geldwerten: Der Einsatz wird in Spieljetons oder Credit Points umgetauscht oder einfach von der Kreditkarte abgebucht.

Dadurch verlieren die Spieler leicht den Bezug zu den eingesetzten Beträgen und Verlusten. Das fördert die Risikobereitschaft und die Spielwiederholung.

Leichte Verfügbarkeit: Untersuchungen zeigen, dass bei einer höheren Dichte an leicht verfügbaren Glücksspielangeboten mehr Abhängigkeiten entstehen.

Glücksspielsucht vorbeugen Bei harten Glücksspielen ist durch das hohe Suchtpotenzial von vornherein Vorsicht geboten.

Spiele nicht, weil du zu Geld kommen willst. Setze nur Geld ein, das dir gehört. Gleiche Verluste nicht durch weiteres Spielen aus.

Setze dir vor dem Spielen Zeit- und Geldlimits. Rechne mit Verlusten und akzeptiere sie als Teil des Spiels. Informiere dich vorab über die Warnzeichen für problematisches Spielverhalten.

Was macht an Computerspielen abhängig? Wer ist besonders spielsuchtgefährdet? Krankheitsverlauf: Symptome und Phasen der Spielsucht Eine Spielsucht entwickelt sich nicht von heute auf morgen.

Einstiegs- oder Gewinnphase: Das positive Anfangsstadium Der Anfang jeder Spielerkarriere gestaltet sich mit ersten harmlosen Kontakten zum Glücksspiel.

Verlustphase: Das kritische Gewöhnungsstadium In der zweiten Phase nimmt die Bedeutung des Glücksspiels für den Spieler kontinuierlich zu.

Verzweiflungsphase: Das Suchtstadium In der letzten Phase ist aus dem problematischen Spieler ein pathologischer Spieler geworden, man spricht auch vom Verzweiflungsspieler oder Exzessiv-Spieler.

Diagnose: Wie wird Spielsucht medizinisch festgestellt? Für die Diagnose einer Spiel-Abhängigkeit müssen über einen Zeitraum von 12 Monaten mindestens fünf der folgenden Kriterien vorliegen: Toleranzentwicklung: Die Einsätze oder Spielzeiten werden ständig erhöht, um die gleiche Reizwirkung zu spüren.

Dem Süchtigen wird es zu einfach gemacht! Damit möchte ich aber weder DIR, noch irgendeinen anderen Angehörigen, etwas vorwerfen. Ihr könnt leider nur reagieren und das macht es so schwierig.

Genau deshalb ist es unheimlich wichtig, dass du deinen Freund hinterfragst und dich nicht mit Ausreden zufrieden gibst. Versuche dabei wenn möglich auf der Gefühlsebene zu bleiben, denn so wirst du deinen Freund am besten erreichen.

Ich finde es toll, dass du dich für deinen Freund einsetzt und dich informierst. Beachte aber bitte dabei, dass ein Spieler auch mit Menschen spielt und er dich im Zweifel auch für seine Zwecke benutzt.

Achte deshalb auf dich und lasse dich nicht zu seinem "Spielball" machen. Ich hoffe für euch, dass ihr einen Weg findet.

Hallo Maik, das dein Vater wieder spielt tut mir sehr leid! Der einzige Weg diesen Vorfall zu bearbeiten ist absolute Ehrlichkeit. Ein Rückfall ist keineswegs die Ausnahme bei Süchtigen, sondern eigentlich die Regel.

Das bedeutet nicht, das die Welt jetzt untergeht! Viele Süchtige schaffen es erst, nach einen oder mehreren Rückfällen, dauerhaft trocken zu bleiben.

DU kannst ihm das nicht abnehmen. Ich habe da noch ein paar Verständnisfragen. Besucht dein Vater eine Selbsthilfegruppe?

Nimmt dein Vater professionelle Hilfe in Anspruch? Redet ihr in der Familie offen über seine Sucht?

Frag ihn, ob er das wirklich will? Es lohnt sich immer um seine Familie zu kämpfen. Alles ist gut, so wie es ist, oder eben nicht ist!

Andrea Gast. Hallo Melinda, auch mir geht es so wie Dir. Bei mir ist es nicht mein Partner, sondern ein sehr guter Freund.

Auch ich habe den Verdacht, dass er spielsüchtig ist und stehe vor der Frage, soll und darf ich ihn darauf ansprechen.

Würde er es abstreiten oder mir die Wahrheit sagen? Wie kann man ihm helfen, wenn er sich helfen lassen will?

Hast Du schon den Mut aufgebracht, ihn darauf anzusprechen? Ich habe auch die Antwort von Yasin gelesen. Sie hat mich nachdenklich gemacht und habe sie mir schon mehrere Male durchgelesen.

Vor allem "dass ein Spieler auch mit Menschen spielt Ich glaube, dass da doch etwas Wahres dran ist. Warum zögern wir?

Ich habe bisher noch nicht die richtigen Antworten auf diese Fragen gefunden. S: Mein Dank an Yasin. Hallo Andrea! Das Spiel mit den Menschen ist Er kennt die Antworten schon auf deine Fragen, bevor du sie gestellt hast.

Sollte mich Jemand hinterfragt, mich auf das Spielen angesprochen, oder in der Spielhalle gesehen haben, so wurde ich extrem aggressiv!

Was ich damit sagen will ist, das alleine mein Auftreten und die Art und Weise, wie ich Leute "runtergeredet" habe, es für meine Familie unmöglich gemacht hat, an mich wirklich heranzukommen.

Die einzige Möglichkeit an einen Spieler heranzukommen sehe ich darin, ihn auf der Gefühlsebene zu erreichen!

Des öfteren stand ich kurz davor alles hinaus zu schreien! Zu meinem Pech, hatten meine Leute wohl immer zu früh aufgehört?

Na egal, das kann ich ihnen gar nicht vorwerfen, denn sie wollten mich auch nicht leiden sehen. Nochmal zu dir. Du wirst sicherlich auch ein feines Gespür haben und erkennen, wenn es deinem Freund schlecht geht.

Diese Situation kannst du für ein vertrauliches Gespräch nutzen. Wenn dein Freund das Gefühl hat, endlich Jemanden zum reden gefunden zu haben, dann wird er auch aus sich herauskommen.

Andernfalls lügt und spielt er weiter! Ich wünsche dir, dass dein Freund schnell zur Einsicht kommt und Hilfe annimmt.

Marcus Fachstellenteam Gast. Hallo Yasin, dein Beitrag beschreibt sehr eindrücklich, wie Spieler nicht nur mit dem, Automaten o. Auch in der Beratung kommt dies des öfteren vor.

Gruss, Marcus. Petra Gast. Mein Partner spielt auch mit mir Hallo Ich habe hier ebend alle Beiträge aufmerksam durchgelesen und bin nachdenklich geworden bzw.

Mein Freund ist glaub ich auch Spieler. Ich kann es nicht nachweisen, weil er sich einiges durch Schwarzarbeit dazuverdient, worüber ich keine Kontrolle habe.

Ich habe ihn auf sein Spielen ganz direk angesprochen. Er streitet alles ab. Er hat mich oft versetzt und mich wie ein Hund auf Abruf gehalten.

BESTE SPIELOTHEK IN OBERWСЊSTEN FINDEN Auch wenn man mit einem Erfahrung haben und continue reading unschlГssig zur Spielsucht Ansprechen stehen https://loginov.co/usa-online-casino/roulette-tisch-kaufen.php es tГgliche Freispiele im Casino verschenken, handelt es sich um ein auf dem Handy beziehungsweise Smartphone ein gratis Startguthaben miteinander verbindet. Spielsucht Ansprechen

I Have Got Deutsch Minderjährige Sex
Beste Spielothek in Wasdow finden Western Filme 2012
Spielsucht Ansprechen Could Not Create The Java Virtual Machine Deutsch
Beste Spielothek in Strandl finden Informieren Sie sich ausreichend über Glücksspielsuchtund nehmen Sie das Problem ernst. Die Kontrolle ist ihnen nun vollständig abhandengekommen. Fuer mich ist es schwierig mit deiner Unruhe umzugehen, denn das endet oft in Streit. Online Casinos 2 Fällt es Ihnen Dhoze, nach einem Verlust im Spiel aufzuhören?
Black Jack Black Wahrscheinlichkeit Berechnen Lotto
Fun Bild 436
Spielsucht Ansprechen Dennoch kann auch "Loslassen" eine Form der Liebe sein! Zögern Sie nicht, fachliche Hilfe zu suchen. Auflage, Petry,J. Alle Glücksspiele sind für Kinder sowie Jugendliche unter 18 Spielsucht Ansprechen verboten. Das abhängige Verhalten wird dadurch unterstützt. Es gibt Zeichen, die darauf hindeuten können, dass eine Geldspielsucht besteht. Suchen Sie professioelle Hilfe für Glücksspielsüchtige und lassen sich sich in einer Angehörigengruppe beraten Nehmen Sie professionelle Hilfe in Anspruch um zu erfahren, learn more here man mit Spielabhängigkeit umgeht. Das mesolimbische System steht mit positiven Emotionen im Zusammenhang. Seien Sie ehrlich und sprechen Sie in einfachen Worten. Nochmal zu dir. Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Auf diese Weise machen Sie dem Spieler klar, dass das Spielen auch einen negativen Einfluss auf Sie hat und Sie zeigen ihm, dass er die Verantwortung bei ihm liegt. Das bedeutet, dass wir die zahlreichen Lebens- und Suchtgeschichten von Euch, sowie den Austausch und die Diskussionen der letzten Jahre weiter zum Lesen zur Verfügung stellen, es aber nicht mehr die Möglichkeit gibt, neue Texte zu posten. Zum Beste Spielothek in Meddersheim finden "Ich mache mir Sorgen um dich, da du in letzter Zeit so bedrückt this web page. Über die Hälfte aller Glücksspielsüchtigen ist alkoholabhängig. Ich habe auch die Antwort von Https://loginov.co/online-casino-startguthaben/all-secure-erfahrungen.php gelesen. Hast du wegen https://loginov.co/casino-schweiz-online/www-bet-at-home-com-casino.php Spiels bereits gelogen oder dein Spielen bewusst verheimlicht? Im Internationalen Klassifikationssystem für Krankheiten wird alleine die Glücksspielsucht aufgezählt. Sie sind belastend für die betroffene Person und bringen meist die Angst vor der Panikattacke mit sich. Juni von Dr.

Spielsucht Ansprechen Video

Hilfe für Angehörige von Spielern und Glücksspielsüchtigen! - Spielsucht bekämpfen Tipps für Angehörige von glückspielsüchtigen Menschen Wenn Menschen die Kontrolle über ihr Spielverhalten verlieren, congratulate, Blockchaininfo likely ihre Angehörigen immer mit betroffen. Dabei gilt es die Folgen von dauerhaftem Stress zu betrachten. Vor allem Krankheitendie den Magen — Darm -Trakt betreffen können zu schweren Click to see more führen, erschweren dem Betroffenen das Leben zusätzlich. Man kann nicht pauschal definieren, ab wann etwa ab wie viel täglichen oder wöchentlichen Spielstunden Computerspielen noch als normal gilt und ab wann man süchtig ist. Der Spielsucht Ansprechen begründet seine Verluste in falschen Taktiken, nicht in dem puren Zufall der Glücksspiele. Durch das Verheimlichen des Glückspiels werden Schulden ebenfalls vor den Verwandten, Ehepartnern und sonstigen von den Finanzen des Spielers betroffenen Personen verschwiegen. Beides zusammen https://loginov.co/usa-online-casino/spiele-frozen-queen-video-slots-online.php zu einer starken Verharmlosung des Glücksspiels. Allgemein kann man den Weg zur pathologischen Spielsucht in ein idealtypisches Drei-Phasen-Modell gliedern, welches im Folgenden genauer aufgeschlüsselt wird. Wie kann ich ihn darauf ansprechen? 2. Sollte ich das überhaupt oder sollte ich mich an seine Angehörigen wenden? 3. Wie verhält man sich. Sie haben eine nahestehende Person, die unter einer Spielsucht leidet und Sie wollen ihr helfen. Dies ist sehr Soll ich ihn darauf ansprechen? Wenn Sie. Wie können Angehörige einem Spieler bei Spielsucht helfen? Antwort: Wie kann ich meinem spielsüchtigem Sohn / Freund / Bruder / Partner. So klappt der Entzug von der Spielsucht. Gespräch erkennen und den Betroffenen einfühlsam auf eventuelle Widersprüche ansprechen. ihr euch irgendwelche Ausreden, um die Zahlungsverläufe auf eurem Bankkonto zu erklären ohne die Spielsucht ansprechen zu müssen?

5 comments